Unsere Praxis
Maybachstr. 172-174, 50670 Köln
Telefon
+49 172 7823879

Der Schreck sitzt im Nacken – Polyvagaltheorie trifft manuelle Therapie

Eine 24 Jahre alte Patientin unserer Praxis hatte einen Fahrradunfall und ist dabei schwer gestürzt. Glücklicherweise war die Hobbysportlerin durch hartes Training und viel Sport bald wieder genesen. Doch in bestimmten Situationen hatte sie das Gefühl, als würde eine Handbremse in ihrem Körper existieren, die sie in ihren Alltagsbewegungen irgendwie zurückhielt. Sie vermied bestimmte Bewegungen, die sie mit den Schmerzen vom Unfall verband. Sie fühlte sich gehemmt. Ihre Beine waren schwer.

Mehr lesen...

Mensch und Muskulatur – Bewegung hält fit

Täglich bewegen wir eine Vielzahl von Muskelgruppen, um uns fortzubewegen oder auch nur, um zu lächeln. Mit 40 Prozent macht unsere Muskulatur den größten Anteil unseres

Gesamtgewichtes aus. Durch unsere Muskulatur können wir innere und äußere Bereiche unseres Körpers bewegen. Dieses Organsystem hält uns bei regelmäßigem Training aber nicht nur beweglich, sondern auch auch fit, jung und gesund.

Mehr lesen...

Antibiotika – der Stoff, der Resistenzen weckt

Was wäre die moderne Medizin ohne Antibiotika? Der Nobelpreis für Medizin ging im Jahr 1945 an die Entdecker des antibakteriellen Wirkstoffes. Dank dem Einsatz von Antibiotika konnten Krankheiten wie Tuberkulose, Diphterie und Cholera in unseren Breitengraden ausgerottet werden. Bakterielle Infektionen können durch die gezielte Einnahme von einem Antibiotikum geheilt werden.

Mehr lesen...

Meditation und Achtsamkeit in der Therapie – eine elementare Begleitung jeder Therapieform

In unserer individualisierten und digitalisierten Welt fühlen wir uns oft abgekapselt, alleine, einsam, aus unserer Mitte geschoben und nicht geerdet. Social Media, die immer schneller werdende Arbeitswelt und private Sorgen treiben uns häufig in einen Zustand, in dem wir uns abgeschnitten und nicht eins mit unserer Umwelt und unseren Mitmenschen fühlen. Krankheiten unserer modernen Zeit sind oftmals nicht körperlich bedingt, sondern seelisch. Die ansteigende Anzahl von Menschen mit Depressionen und Burn-out, chronischen Rückenschmerzen und hohem Blutdruck sind Anzeichen eines gesellschaftlichen Seelenzustandes, der durch äußere Einflüsse erschüttert wird und immer weniger Zeit hat, sich zu erholen.

Mehr lesen...

Knieprobleme – Früherkennung von muskulärer Dysbalance

Ob Sie nun ein „Jumper's Knee“ haben, das sich durch eine Patellarsehnentendinopathie   (Quadrizepsreizung, also die Reizung des Sehnenansatzes) auszeichnet, oder eine Hoffaitis (schmerzhafte Erkrankung des Hoffa-Fettkörpers), ein „Runner's knee“ (auch als Tractus iliotibialis - Syndrom bezeichnet) oder eine Entzündung des Pes Anserinus (ein gemeinsamer Ansatz von m. Semitendinosus, m. Gracilis und m. Satorius) oder einen simplen Meniskusschaden,

Mehr lesen...

Regenerationsernährung im Sport – dem Muskelkater mit den richtigen Nahrungsmitteln ein Schnippchen schlagen

Wenn Sie regelmäßig Sport treiben, ohne dabei auf Ihre Ernährung zu achten, ist das ungefähr so, als ob Sie gerne wandern gehen, aber den Kompass oder die Wanderkarte zuhause lassen. Sie sind dann zwar an der frischen Luft und laufen eine schöne Strecke, kommen aber wahrscheinlich nicht am Ziel an. Genau so verhält es sich mit unserer Ernährung: Meistens treiben wir Sport, um dem

Mehr lesen...

Neuraltherapie – Quaddeln bevor der Arzt kommt

Leiden Sie unter Migräne oder chronischen Rückenschmerzen und keine Behandlung hat bisher geholfen? Dann sollten Sie vielleicht einmal eine Neuraltherapie in der Praxis Schütza versuchen. Vor allem bei chronischen Krankheitsverläufen ist dieses relativ junge Verfahren der Komplementärmedizin eine gute Alternative zu althergebrachten Heilungsmethoden.

Mehr lesen...

Faszientherapie – Faszien die Allrounder des Körpers

Der Begriff Faszien (lat. fascia für Band, Bandage) bezeichnet die weichen Bestandteile des Bindegewebes, die den Körper wie ein Netzwerk umhüllen. Dazu gehören zum Beispiel Muskeln und Sehnen sowie die strumpfartig angeordneten „Muskelbinden“, die die Wirbelsäule umgeben.

Faszien spielen eine wichtige Rolle für die Beweglichkeit und Gesundheit unserer Wirbelsäule.

Mehr lesen...

Rückenschmerzen – Das Kreuz mit dem Kreuz

Über 80 Prozent der Deutschen klagen über Rückenschmerzen. Gehören Sie auch dazu? Dann haben Sie sicherlich auch das Buch „Mein großes Rückenbuch – wie Sie Schmerzen besiegen“ von Prof. Dr. Grönemeyer gelesen, das wir Ihnen als Lesetipp ans Herz legen.

Doch vom Lesen alleine werden Rückenschmerzen nicht besser.

Mehr lesen...